| 20:11 Uhr

Walking-Angebot bringt die Wende

Saarbrücken. Nach fast einer Stunde kommen die ersten Läufer abends wieder am Waldrand am Gilbenkopf an. In ihren Gesichtern spiegelt sich die reine Ausgeglichenheit wider. "Hier hast du innerhalb von drei bis vier Wochen andere Leute vor dir. Sie sind entspannt und glücklich", erklärt Jürgen Ackermann (Foto: cjo) Von SZ-Mitarbeiterin Christina John

Saarbrücken. Nach fast einer Stunde kommen die ersten Läufer abends wieder am Waldrand am Gilbenkopf an. In ihren Gesichtern spiegelt sich die reine Ausgeglichenheit wider. "Hier hast du innerhalb von drei bis vier Wochen andere Leute vor dir. Sie sind entspannt und glücklich", erklärt Jürgen Ackermann (Foto: cjo). Er leitet den Lauftreff des TV Rußhütte, der sich seit 1998 zu dem Magneten entwickelt hat, der er heute ist.Dabei sah es zu Beginn ganz und gar nicht danach aus, als könne sich die Idee eines Lauftreffs dermaßen entwickeln. "Die ersten Jahre liefen schleppend", erinnert sich Ackermann, "bis wir 2000 mit Walking angefangen haben. Da sind die Mitgliederzahlen explodiert." Mittlerweile bietet der TV Rußhütte - als einziger Verein im Saarland - jeden Tag in der Woche Walking, Nordic Walking, Laufen oder Laufen für Anfänger an. Diese Flexibilität war für Iris Theobald auch der Grund, weshalb sie vor zwei Jahren zum TV Rußhütte gestoßen ist. "Ich habe einen Verein gesucht, der täglich etwas anbietet", berichtet die Läuferin. Mit dieser Entscheidung für den Lauftreff ist sie mehr als zufrieden: "Es ist einfach klasse zum Abschalten, Entspannen und Umschalten." Auch Heike Hüncher, die seit 2000 mit an Bord ist, kann den Lauftreff nur loben. Vor allem von der Walking-Abteilung ist sie begeistert: "Das ist gut für die ganze Figur, alle Organe, den Kreislauf. Aber auch für die Psyche und die Seele." Dass die beiden Frauen mit dieser Meinung nicht alleine dastehen, zeigt die Tatsache, dass von den über 600 Mitgliedern des Turnvereins rund 180 aus der Laufsportabteilung kommen. Der Lauftreff legt jedoch nicht nur Wert auf die Gesundheit, sondern natürlich auch auf Geselligkeit und Kameradschaft. So werden regelmäßig Vereinsfahrten und Läuferfeste veranstaltet. Außerdem organisiert der TV Rußhütte immer wieder den Freundschaftslauf und ist Mitveranstalter des Frauenlaufs und des Firmenlaufs. Und obwohl der Verein schon einmal den achten Platz im Halbmarathon bei den Saarlandmeisterschaften erreicht hat, ist der Leistungsgedanke im Lauftreff weniger vertreten. "Dafür ist mehr die Jazz- und Moderndance-Abteilung zuständig", teilt Ackermann mit. Diese ist mit der Formation "Feeling" im dritten Jahr in der 2. Bundesliga vertreten. In erster Linie soll der TV Rußhütte aber ein Breiten- und Volkssportverein sein. Neben dem Lauftreff und Jazz- und Moderndance bietet der Verein für Kinder, Erwachsene, aber auch für die ganze Familie verschiedene Angebote durch Aerobic- und Thai-Chi-Kurse, Gymnastik, Kinderturnen, Volleyball oder Hallenfußball. Vor einiger Zeit wurde der TV Rußhütte auch in das Saarlandprogramm "Fit und Vital" aufgenommen, wodurch auch speziell für Senioren Sportangebote entstanden. Aber nicht nur in diesem Programm können Senioren aktiv werden - auch der Lauftreff hat keine Alterseinschränkungen. "Das ist gut für jedes Alter. Bei uns ist die Jüngste 14, die Älteste 86", erzählt Heike Hüncher. Und dass der Lauftreff Körper und Geist - in jedem Alter - fit hält, ist nicht zu übersehen, als nach und nach immer mehr Läuferinnen und Läufer lachend aus dem Wald zurückkehren.Weitere Informationen zum Lauftreff des TV Rußhütte und zu den Trainingszeiten erteilt Jürgen Ackermann, erreichbar unter Telefon (06 81) 7 38 14. "Die ersten Jahre liefen schleppend, bis wir 2000 mit Walking angefangen haben. Da sind die Mitglieder-zahlen explodiert." Jürgen Ackermann, Leiter des Lauftreffs des TV Rußhütte