| 20:18 Uhr

Wahlkampf geht in den Endspurt

Die letzten Räte im Kreis haben noch einmal getagt, der Wahlkampf zur Kommunalwahl am 7. Juni kann jetzt in den Endspurt gehen. In den kommenden Wochen werden wohl mehr Partei-Polemik und aggressive Rhetorik die öffentlichen Diskussionen bestimmten als Vernunft und kritische Abwägung. Es sind halt eben Wahlkampfzeiten. Und die Parteien wissen, dass diesmal für sie viel auf dem Spiel steht

Die letzten Räte im Kreis haben noch einmal getagt, der Wahlkampf zur Kommunalwahl am 7. Juni kann jetzt in den Endspurt gehen. In den kommenden Wochen werden wohl mehr Partei-Polemik und aggressive Rhetorik die öffentlichen Diskussionen bestimmten als Vernunft und kritische Abwägung. Es sind halt eben Wahlkampfzeiten. Und die Parteien wissen, dass diesmal für sie viel auf dem Spiel steht. Der Wegfall der Fünf-Prozent-Hürde und einige neue, weitgehend unbekannte Akteure in der kommunalpolitischen Arena lassen viel Spielraum für ganz neue Wahlausgänge und Machtkonstellationen. Selten war eine Wahl offener als in diesem Jahr. Das macht diesen 7. Juni zu einem ungemein spannenden Tag - für die Berichterstatter, aber auch für die Politiker und nicht zuletzt die Wähler.