| 20:10 Uhr

Wahlbüro im Völklinger Rathaus steht Bürgern ab sofort zur Seite

Völklingen. Zur Vorbereitung der Europa- und Kommunalwahlen am 7. Juni hat die Stadt Völklingen im Neuen Rathaus ein Wahlbüro eingerichtet. Es ist im ersten Untergeschoss, Zimmer 24, zu finden. Ab sofort ist es durchgehend für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet, und zwar montags, dienstags und donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr, mittwochs von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7

Völklingen. Zur Vorbereitung der Europa- und Kommunalwahlen am 7. Juni hat die Stadt Völklingen im Neuen Rathaus ein Wahlbüro eingerichtet. Es ist im ersten Untergeschoss, Zimmer 24, zu finden. Ab sofort ist es durchgehend für alle Bürgerinnen und Bürger geöffnet, und zwar montags, dienstags und donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr, mittwochs von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis zwölf Uhr. Wer am Wahltag nicht in dem für ihn vorgesehenen Wahlraum wählen gehen kann, hat die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen. Dafür dient der Antrag, der auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt ist; im neuen Wahlbüro kann man ihn abgeben. Die Briefwahl-Unterlagen werden den Antragstellern dann von der Stadtverwaltung unverzüglich zugesendet. Den Antrag kann man auch per E-Mail stellen; nähere Informationen dazu gibt es im Internet. Briefwahl lässt sich bis zum Freitag vor der Wahl, also dem 5. Juni, bis 18 Uhr beantragen. An diesem Freitag ist das Wahlbüro auch bis 18 Uhr geöffnet. Danach ist Briefwahl nur noch im Falle einer durch ärztliches Attest nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung bis zum Wahltag um 15 Uhr möglich. redKontakt zum Wahlbüro: Telefon (06898) 13-21 66, 13-21 67, 13-21 68, 13-21 69; Fax: (06898) 13-22 69; E-Mail: wahlbuero@voelklingen.de.