Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:18 Uhr

Wahl zur Miss Saarland

Nathalie Masson setzte sich im Vorjahr als Miss Saarland bei der Wahl im Saarpark-Center durch. Foto: SPC
Nathalie Masson setzte sich im Vorjahr als Miss Saarland bei der Wahl im Saarpark-Center durch. Foto: SPC
Neunkirchen. Zum zweiten Mal veranstaltet das Saarpark-Center Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der Miss Germany Corporation und Radio Neunkirchen 94.6 die offizielle Bundeslandswahl zur Miss Saarland, wie es in einer Ankündigung heißt. Die Wahl findet am Samstag, 19. Januar, um 16 Uhr auf einer großen Aktionsfläche im Erdgeschoss des Centers statt

Neunkirchen. Zum zweiten Mal veranstaltet das Saarpark-Center Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der Miss Germany Corporation und Radio Neunkirchen 94.6 die offizielle Bundeslandswahl zur Miss Saarland, wie es in einer Ankündigung heißt.Die Wahl findet am Samstag, 19. Januar, um 16 Uhr auf einer großen Aktionsfläche im Erdgeschoss des Centers statt. Insgesamt konkurrieren 18 hübsche Damen um den begehrten Titel der Miss Saarland 2013. Die Kandidatinnen haben sich bereits im Vorfeld bei verschiedenen Vorentscheidungen im Saarland für diese Wahl qualifiziert. Alle Finalistinnen erfüllen die Teilnahmebedingungen der Miss Germany Corporation. Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit, sind zwischen 16 und 28 Jahre alt, kinderlos, ledig und haben keinerlei Nacktaufnahmen gemacht. Die Siegerin dieser Wahl qualifiziert sich direkt zur Wahl der Miss Germany 2013, die am 23. Februar 2013 im Europapark in Rust stattfindet.

17 Juroren werden ihr Urteil abgeben, wenn die Bewerberinnen Abendgarderobe und Bademode präsentieren oder sich in einem Kurzinterview dem Publikum vorstellen.

Heute empfängt der Neunkircher Oberbürgermeister Jürgen Fried die Bewerberinnen im Neunkircher Rathaus. red