| 20:17 Uhr

Vorschläge für den Ehrenamtspreis umgehend einreichen

Homburg. Auch in diesem Jahr wollen der Stadtverband für Sport und die Karlsberg-Brauerei verdienstvolle ehrenamtlich tätige Personen im Rahmen der alljährlichen Sportlerehrung auszeichnen. Diese findet am Dienstag, 22. Januar, im Kulturzentrum Saalbau statt. Das hat der Stadtverband jetzt mitgeteilt

Homburg. Auch in diesem Jahr wollen der Stadtverband für Sport und die Karlsberg-Brauerei verdienstvolle ehrenamtlich tätige Personen im Rahmen der alljährlichen Sportlerehrung auszeichnen. Diese findet am Dienstag, 22. Januar, im Kulturzentrum Saalbau statt. Das hat der Stadtverband jetzt mitgeteilt.Mit dem Ehrenamts-Preis wurde 2010 eine besondere Ehrung für ehrenamtlich tätige Mitglieder der Homburger Sportvereine ins Leben gerufen.



Diese Auszeichnung habe von Anfang an positive Resonanz gefunden. Seit der Preis erstmals ausgelobt wurde, haben bereits viele Vereine verdiente ehrenamtlich tätige Personen aus ihren Reihen gemeldet.

Der Ehrenamts-Preis ist an mehrere Kriterien geknüpft: der Verein muss Mitglied im Stadtverband für Sport Homburg sein, die ehrenamtlich tätige Person muss Mitglied im vorschlagenden Verein sein, und es muss sich um eine besondere, herausragende sowie vor allem unentgeltliche ehrenamtliche Tätigkeit handeln. Das Alter der Person oder der Dauer der Vereinszugehörigkeiit spielen hingegen keine Rolle.

Die Vereins-Vorsitzenden haben einen Bewerbungsbogen erhalten, mit dem die Vorschläge eingereicht werden können, hieß es weiter. Die ausgefüllten Vordrucke sollten nun umgehend an die Geschäftsstelle des Stadtverbandes für Sport Homburg, Am Forum 5, 66424 Homburg, gesandt oder im Rahmen der Bürozeiten dort in Zimmer 231 abgegeben werden. red