| 20:21 Uhr

Vom Christentum bis zur Psychologie

Die Bilder überzeugen durch Farb- und Formintensität. Foto: VA
Die Bilder überzeugen durch Farb- und Formintensität. Foto: VA
Homburg. Am Montag, 28. Januar, wird ab 19 Uhr im Atrium der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Uniklinikums die siebte Kunstausstellung der HNO eröffnet. Dieter Oberkircher, evangelischer Pfarrer und Dekan i. R., zeigt dort unter dem Motto "Impulse" bis zum 17. Mai seine Werke

Homburg. Am Montag, 28. Januar, wird ab 19 Uhr im Atrium der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Uniklinikums die siebte Kunstausstellung der HNO eröffnet. Dieter Oberkircher, evangelischer Pfarrer und Dekan i. R., zeigt dort unter dem Motto "Impulse" bis zum 17. Mai seine Werke. Pfarrer Oberkircher beschäftigt sich in seiner Malerei mit Themen des Christentums, der antiken Mythologie und der Psychologie.Als Autodidakt hat er sich in den Jahren seines künstlerischen Schaffens weg von der gegenständlichen hin zur abstrakten Malerei entwickelt. Die in dieser Ausstellung gezeigten Bilder beeindrucken vor allem durch ihre Farb- und Formenintensität. Die Laudatio hält Wolfgang Ohler, Richter i.R. Die Reihe "Kunst in der HNO" ist für Patienten, Besucher und Mitarbeiter der Klinik eine besonders wertvolle Erfahrung und zieht seit einigen Jahren viele Besucher an, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters weiter.


Die Ausstellung kann zu jeder Zeit im ersten Stock der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des UKS besichtigt werden. red