| 00:00 Uhr

Volltrunken mit dem Auto unterwegs

Sulzbach Volltrunken mit dem Auto unterwegs Geschnappt hat die Polizei am frühen Samstagnachmittag einen 35 Jahre alten Mann, der erheblich alkoholisiert hinterm Lenkrad seines Autos saß. Eine Polizeibeamtin, die privat unterwegs war, alarmierte ihre Kollegen, nachdem sie Zeugin seiner sehr unorthodoxen Fahrweise geworden war. red/mh

Der Fahrer, der nach Polizeiangaben in starken Schlangenlinien über die L 126 fuhr und dabei auch auf die Gegenfahrbahn geriet, konnte schließlich im Schnappacher Weg gestoppt werden. Mehr als zwei Promille wurden bei ihm gemessen. Der Mann musste den Führerschein abgeben und sich einer Blutprobe unterziehen. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wird er sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

Sollte es Verkehrsteilnehmer geben, die durch die Fahrweise des 35-Jährigen geschädigt oder gefährdet wurden, werden diese gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Sulzbach unter Tel. (0 68 97) 93 30 in Verbindung zu setzen.

Friedrichsthal

Sommerfest der katholischen Frauen


Die katholische Frauengemeinschaft St. Marien Friedrichsthal lädt zum Sommerfest ein. Gefeiert wird am Mittwoch, 31. Juli, ab 15 Uhr. Bei schönem Wetter findet das Fest im Freien statt, bei schlechtem Wetter im katholischen Vereinshaus Friedrichsthal. Die Gäste werden mit Kaffee, Kuchen und später auch mit Grillspezialitäten verwöhnt. Alle interessierten Leute sind zum Mitfeiern herzlich willkommen.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Roswitha Dilk, Tel. (0 68 97) 8 53 06, oder Agnes Enderlein, Tel. (0 68 97) 8 82 19.

Friedrichsthal

Kräuterexpertin im Gevita-Lokal

Am morgigen Dienstag, 23. Juli, lädt das Gevita-Lokal in Friedrichsthal, Saarbrücker Straße 52, um 15 Uhr zu einem weiteren Vortrag der Kräuterexpertin Rita Götzinger ein. Der Titel des Vortrages lautet: "Wildkräuter und Gartenkräuter zum richtigen Zeitpunkt sammeln und verwenden: Kräuter konservieren in Essig und Öl". Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Kultur regional

Urgesteine des Punkrock

Mit dem 16. Studioalbum das bis dato erfolgreichste abzuliefern, ist mehr als ungewöhnlich. Dies gelang der US-Punkrock-Band Bad Religion mit "True North". Das im Januar dieses Jahres veröffentlichte Werk erreichte in den USA Rang 19. Die Top 20 hatten die Urgesteine des Punkrock noch nie geknackt. SZ-Mitarbeiter Kai Florian Becker sprach mit Bassist und Mitbegründer Jay Bentley. >