| 20:19 Uhr

Völklinger Weis führt jetzt den Sozialverband VdK

Regionalverband. Adalbert Weis (Foto: VdK) heißt der neue erste Vorsitzende des Verbandes der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner VdK, Kreisverband Saarbrücken Land-West

Regionalverband. Adalbert Weis (Foto: VdK) heißt der neue erste Vorsitzende des Verbandes der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner VdK, Kreisverband Saarbrücken Land-West. Die Mitglieder wählten Weis in Holz während einer außerordentlichen Versammlung zum Nachfolger von Arno Klein, der sein Amt nach 13-jähriger Tätigkeit aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Adalbert Weis ist 63 Jahre alt, wohnt in Völklingen-Geislautern und ist seit 1967 Mitglied im VdK. 1986 hatte er den Vorsitz im Ortsverband Geislautern übernommen und wurde zwei Jahre später als Schriftführer erstmals in den Kreisvorstand gewählt. Seit 1992 war er dort zweiter Vorsitzender. Weis gehört seit 20 Jahren dem VdK-Landesverband in unterschiedlichen Funktionen an. Derzeit ist er dort Schriftführer. "Wir leben in unruhigen Zeiten. Da ist es wichtig, dass wir als VdK im Lande die kraftvolle Stimme bleiben und die Interessen unserer Mitglieder wirkungsvoll zur Geltung bringen. Meinen Teil werde ich gerne dazu beitragen", sagte Weis nach seiner Wahl. Die Mitglieder des Kreisverbandes wählten Elsbeth Selling zur neuen zweiten Vorsitzenden, Helmut Dreßler zum Beisitzer und Heinz Mang zum Revisor. Arno Klein wurde auf Grund seiner großen Verdienste um den Sozialverband VdK einstimmig zum Ehrenvorsitzenden ernannt. "Er hat in den letzten 13 Jahren die Beratungen des Vorstandes hervorragend geleitet. Das auch über die Grenzen hinweg gute Arbeitsklima im Vorstand haben wir seiner sachlichen Führung zu verdanken. Aber auch in der Außenvertretung war er ein beredter Mitstreiter für die VdK-Interessen", sagte Adalbert Weis. dgWer Mitglied im VdK werden oder sich einfach nur informieren will, kann sich unter Telefon (0 68 98) 7 87 97 an den neuen VdK-Vorsitzenden Adalbert Weis wenden.