| 00:00 Uhr

Vier Musiker bringen Zuschauer richtig in Stimmung

Bildstock. Der lang ersehnte Regen zwang die Akteure der jünsten Veranstaltung der Reihe „Musik unter Kastanien“ zur Programmänderung. Statt im Biergarten spielte das Herry-Schmitt-Quartett im Innern des Rechtsschutzsaales. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. red

Die Fangemeinde des Herry-Schmitt-Quartetts war in Bildstock begeistert: Ohrwürmer, musikalische Raritäten und Schätze der Unterhaltungs- und Tanzmusik kamen in einem perfekt abgestimmten Konzert im Bildstocker Rechtsschutzsaal zur Aufführung. Nach einer Mitteilung der Stadt spielten Herry Schmitt und seine Musiker Gabriele Gerstner, Jörg Jenner und Dominic Schmitt Titel von Caterina Valente, Glenn Miller, Louis Armstrong und viele "Best of" - Songs von einer lebendigen "Music-Box" namens Herry-Schmitt-Quartett. Der Spaß an der Musik war in jedem Moment garantiert, Parodien und unterhaltsame Pointen rundeten das Konzert ab.

Proppenvoll war der stimmungsvoll ausgeleuchtete große Saal, Antonietta Schlick und ihr Team hatten alle Hände voll zu tun und versorgten ihre Gäste nicht nur zügig mit frischen Getränken, sondern auch mit Speisen einer eigens zusammengestellten kleinen Speisekarte.

Den Abschluss in dieser sommerlichen Musikreihe machen Marcel Adam & La Fine Equipe am Sonntag, 25. August, ab 19 Uhr im Biergarten. Wie immer ist der Eintritt frei, so die Veranstalter. Marcel Adam, Lieder- und Comedy-Schreiber, Mundartdichter, Sänger, Komponist und Entertainer, steht bereits seit über dreißig Jahren auf der Bühne.

Unzählige Konzerte

In unzähligen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeisterte er eine immer größer werdende Fangemeinde. Einige von Adams Liedern sind mittlerweile Klassiker geworden und dürfen auf keinem Konzert fehlen. Aber er belässt es nicht dabei. Er geht zurück zu seinen Wurzeln, interpretiert deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Moustaki.

"La Fine Équipe" steht für die Ergänzung von Marcel Adam um den virtuosen Akkordeonisten Christian Di Fantauzzi und den Gitarristen Christian Conrad. Das Trio interpretiert in bester Laune französische und deutsche Standards und die bekanntesten Mundart-Lieder von Adam. Das schreibt die Stadt.