| 00:00 Uhr

Verstärkter Frauenchor glänzt beim Geburtstagskonzert in Italien

Homburg. Aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens hat der Homburger Frauenchor gemeinsam mit seinem Chorleiter Kurt Kihm eine achttägige Reise nach Italien (Abano Terme) unternommen. Mit dabei waren auch einige Sängerinnen des Bischmisheimer Frauenchores Promusica und Marianne Hurth, die Präsidentin des Saarländischen Chorverbandes. red

Die Chordamen gestalteten die musikalische Gestaltung des Abendgottesdienstes in der Wallfahrtskirche "Madonna della Salute" in Monteortone di Abano (mit geistlichen Werken von Michael Haydn, Franz Schubert, G. Battista Grazioli, Quirin Rische, Holger Schallehn und Camille Saint-Saëns) sowie ein Abendkonzert im Foyer ihres Hotels unter dem Motto "Viva la musica". Hierbei begleitete Kurt Kihm am Flügel und dirigierte die Sängerinnen, die die zahlreichen Zuhörer mit Liedern von Johannes Brahms, Walter Schneider und Otto Groll, sowie mit Spirituals, Filmmelodien und bekannten deutschen Abendliedern erfreuten.