| 20:07 Uhr

Verkehrsverein plant Frühlingsmesse rund um den Marktplatz

Heusweiler. Nachdem der Heusweiler Verkehrsverein im vorigen Herbst fast vor der Auflösung gestanden hatte (wir berichteten), gewann er mit der Wahl des neuen Vorstandes seitdem mehr und mehr an Fahrt. Am Mittwochabend präsentierte der Verein dann sein neues, innovatives Programm in der Kulturhalle am Markt

Heusweiler. Nachdem der Heusweiler Verkehrsverein im vorigen Herbst fast vor der Auflösung gestanden hatte (wir berichteten), gewann er mit der Wahl des neuen Vorstandes seitdem mehr und mehr an Fahrt. Am Mittwochabend präsentierte der Verein dann sein neues, innovatives Programm in der Kulturhalle am Markt. Neben der Image-Politur durch einen Internetauftritt und ein vierteljährlich erscheinendes Magazin plant der Verkehrsverein statt der alten Leistungsschau eine Frühlingsmesse rund um den Marktplatz.Die Saarbrücker Werbefirma One4Vision stellte eine Vorabfassung des Websiten-Layouts vor, bei der alle Mitglieder ihr Geschäft individuell über Verlinkungen präsentieren können. Die Nutzer der Internetpräsenz werden regelmäßig über Sonderangebote, Werbeaktionen und andere Neuigkeiten informiert.Das geplante Magazin soll kostenlos an alle Heusweiler Haushalte verteilt werden und eine kostengünstige Werbemöglichkeit für Vereinsmitglieder darstellen. Außerdem soll es aus dem kulturellen- und Vereinsleben sowie über die Historie des Orts berichten. Die erste Ausgabe ist für Anfang Dezember geplant.Das "Prestigeobjekt des Vorstandes", wie der erste Vorsitzende Axel Großmann es am Mittwochabend nannte, soll jedoch die Frühlingsmesse werden, bei der Heusweiler Gewerbetreibende voraussichtlich im April 2010 in Messezelten ihre Leistungen und Produkte präsentieren können. Das Event solle sich über ein ganzes Wochenende erstrecken und mit einem Nachteinkauf am Freitagabend (bis 24 Uhr) starten, sagte Großmann. Es sei nicht in erster Linie Leistungsschau, sondern eher eine Mischung aus Unterhaltung und Ausstellungsmöglichkeit. Dabei könnten auch Schulen und Vereinen eingebunden werden. amü