| 20:35 Uhr

Resilienz
Verein stärkt Familien mit schwerstkranken Kindern

Saarbrücken. Ein Schutzschild für die Seele trainieren – Eltern kranker Kinder, die sich ausgelaugt fühlen und die eigene Familie stärken möchten, können das bei einem viertägigen Seminar zur Kräftigung der psychischen Widerstandskraft (Resilienz) tun. red

Das unabhängige Sozialunternehmen Nestwärme engagiert sich für belastete Familiensysteme, in denen schwerkranke oder behinderte Kinder zu Hause betreut werden, und bietet die Resilienz-Seminare an.


Nestwärme lädt Interessierte zu einem Infoabend am Mittwoch, 13. Februar, 17 Uhr, in die Katholische Familienbildungsstätte Saarbrücken, Ursulinenstraße 62, ein. Die zertifizierte Schulung wurde mit dem Institut für angewandte Pädagogik in Graz entwickelt. Dank einer Förderung durch die BNP Paribas Stiftung werden die Seminare für alle interessierten Eltern von gesundheitlich beeinträchtigten Kindern zu einem reduzierten Eigenanteil von 250 Euro angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit, beim Arbeitgeber Bildungsurlaub für diese Ausbildung zu beantragen. Der Kurs ist auf 15 Teilnehmer begrenzt und führt zum zertifizierten Resilienzbegleiter.

Das Trainieren von Resilienz sei ein wirkungsvoller Ansatz für die Stärkung aller Familienmitglieder, so der Verein Nestwärme.



Anmeldung und weitere Information unter Tel. (068 43) 90 26 89 oder
resilienz@nestwaerme.de