| 15:52 Uhr

Bergmannsvereine
Mathieu führt jetzt Verband der Bergmannsvereine

 Bernd Mathieu steht jetzt an der Spitze des Landesverbandes der Hütten- und Knappenvereine.
Bernd Mathieu steht jetzt an der Spitze des Landesverbandes der Hütten- und Knappenvereine. FOTO: Ruppenthal
Saarlouis. Der Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlandes hat einen neuen Vorstand. Bernd Mathieu, ein früherer Bergingenieur, führt jetzt den 25 000 Mitglieder und 83 Einzel-Vereine zählenden Verbund.

Zum zweiten Vorsitzenden wurde Günter Felten beim Delegiertentag in Saarlouis gewählt. Der frühere langjährige Vorsitzende Klaus Hiery wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.


Die größte Herausforderung sieht der neue Vorsitzende darin, Nachwuchs für den saarländischen Traditionsverband zu finden. Er wolle dazu vor allem bei den Hüttenarbeitern werben, sagte der 57-Jährige, „dieser Bereich ist bislang bei uns etwas unterrepräsentiert, aber da gibt es ja noch aktive Industrie“. Daneben soll sich der Verband öffnen. Mathieu möchte auch Berufstätige aus andere Bereichen der Energiegewinnung und deren Organisationen ansprechen. Grundsätzlich sieht Mathieu den Landesverband aber gut positioniert. „Auch in der Landespolitik betont man ja immer wieder das Erbe von Kohle und Stahl“, so der Vorsitzende. Gleichzeitig seien jedoch die finanziellen Mittel für die Brauchtumspflege knapp.

(oli)