Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Urteil im Prozess gegen mutmaßliche Bande wird morgen erwartet

Saarbrücken. Morgen soll das Urteil im Prozess gegen eine Bande junger Männer ergehen, die unter dem Namen Terror Inc. verschiedene Straftaten verübt haben sollen. Am gestrigen Prozesstag äußerte sich der mutmaßliche 25-Jährige Bandenchef noch einmal, dem unter anderem versuchter Totschlag vorgeworfen wird

Saarbrücken. Morgen soll das Urteil im Prozess gegen eine Bande junger Männer ergehen, die unter dem Namen Terror Inc. verschiedene Straftaten verübt haben sollen. Am gestrigen Prozesstag äußerte sich der mutmaßliche 25-Jährige Bandenchef noch einmal, dem unter anderem versuchter Totschlag vorgeworfen wird. Dabei brachte er zum Ausdruck, dass er nicht in die geforderte Sicherungsverwahrung wolle. In der JVA habe er sich besonnen, er sei noch jung und wolle seinen Lebenswandel ändern. Mit ihm sind noch drei weitere Männer angeklagt. Der Oberstaatsanwalt hatte Mitte Mai gegen den mehrfach vorbestraften 25-Jährigen eine Strafe von sieben Jahren Gefängnis nebst unbefristeter Unterbringung in der Sicherungsverwahrung beantragt. jht