| 18:01 Uhr

Viele Kinder an Bord
Unglück mit rund 40 Passagieren: Fahrgastschiffe auf dem Bostalsee kentert

Rund 20 Opfer kamen in umliegende Krankenhäuser.
Rund 20 Opfer kamen in umliegende Krankenhäuser. FOTO: Sarah Konrad
Nohfelden. Dramatischer Zwischenfall an Pfingstmontag auf dem Bostalsee in Nohfelden: Dort ist gegen 16 Uhr ein Fahrgastschiff gekentert. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Wie Feuerwehrsprecher Dirk Schäfer auf Anfrage sagt, befanden sich zur Unglückszeit 38 Passagiere auf dem solarbetriebenen Schiff, "die meisten von ihnen Kleinkinder und Kinder". Die Havarie habe sich nahe der Anlegestelle ereignet. Zwei Helfer auf einem nahen Tretboot sprangen ins Wasser, um Menschen zu retten. Rund 20 Opfer kamen in umliegende Krankenhäuser. An der Unfallstelle sind neben Feuerwehr und Polizei, DLRG-Rettungsschwimmer und Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW). Letztere sollen das seitlich liegende Schiff wieder aufrichten. Wie es zu dem Unglück kam, ist noch unklar.