| 20:50 Uhr

Zugverkehr zeitweise lahmgelegt
Unbekannte sprengen Fahrkarten-Automaten

Mettlach . Am Bahnhof Saarhölzbach ist in der Nacht zum Freitag gegen 2.30 Uhr ein Fahrkarten-Automat von Unbekannten gesprengt worden. Laut Polizei war die Explosion so heftig, dass einige Teile bis auf die Gleise geschleudert wurden. Zwei Züge fielen aus, es kam zu Folgeverspätungen. Die Täter flüchten unerkannt. Zeugen sahen ein dunkles Auto am Tatort. Ob die Täter Beute gemacht haben, sei noch unklar. Der Sachschaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Am Bahnhof Saarhölzbach ist in der Nacht zum Freitag gegen 2.30 Uhr ein Fahrkarten-Automat von Unbekannten gesprengt worden. Laut Polizei war die Explosion so heftig, dass einige Teile bis auf die Gleise geschleudert wurden. Zwei Züge fielen aus, es kam zu Folgeverspätungen. Die Täter flüchten unerkannt. Zeugen sahen ein dunkles Auto am Tatort. Ob die Täter Beute gemacht haben, sei noch unklar. Der Sachschaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.



Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (06 81) 962 2133