| 21:18 Uhr

Glyphosat
Tressel: Kehrtwende bei Glyphosat notwendig

Saarbrücken.

Der saarländische Bundestagsabgeordnete Markus Tressel (Grüne) begrüßt die Saar-Bundesratsinitiative für ein Teilverbot des Unkrautvernichters Glyphosat. Doch komme diese spät. „Das Saarland hat beim Glyphosat-Verbot jahrelang auf der Bremse gestanden“, sagt Tressel. Er begrüße die „Kehrtwende des Umweltministers“. Noch 2015 habe sich die Landesregierung in der Umweltministerkonferenz gegen schärfere Regeln für den Glyphosat-Einsatz ausgesprochen. Im Saarland gebe es 13 Sondergenehmigungen für Glyphosat, etwa an Bahngleisen, Radwegen oder Umspannwerken.