| 20:11 Uhr

Tour rund um den Höcherberg

Höchen. Am 4. Juli ist es wieder soweit, dann veranstaltet die Saarbrücker Zeitung gemeinsam mit der Saarpfalz-Touristik die beliebte SZ-Sommerwanderung. Diesmal führt der Weg an den Höcherberg bei Bexbach. Bei klarem Wetter reicht der Blick vom Höcherbergturm bis zum Erbeskopf im Hunsrück und sogar bis in die Vogesen

Höchen. Am 4. Juli ist es wieder soweit, dann veranstaltet die Saarbrücker Zeitung gemeinsam mit der Saarpfalz-Touristik die beliebte SZ-Sommerwanderung. Diesmal führt der Weg an den Höcherberg bei Bexbach. Bei klarem Wetter reicht der Blick vom Höcherbergturm bis zum Erbeskopf im Hunsrück und sogar bis in die Vogesen. Der Rundwanderweg bietet allen Natur- und Wanderfreunden schöne Aussichtspunkte und ausgedehnte Mischwälder.Aber auch Heimat- und Geschichts-Interessierte kommen nicht zu kurz, denn der Weg führt teilweise über die Ruinen der ehemaligen Grube Nordfeld. Hier plante ein privates Konsortium aus Berlin vor über 100 Jahren eine riesige Grubenanlage, die sich jedoch wegen der ungünstigen Lage der Flöze als unrentabel erwies. Allerdings erkannte man dies reichlich spät, als der Wald bereits abgeholzt, Fördertürme errichtet und sogar eine aufwändige Rampe für die Grubeneisenbahn errichtet worden waren.Start am TuS-HeimTausende von Anlegern verloren ihr Geld bei dieser Aktion. Der Weg durch diese Industrieruinen ist einmalig. Startpunkt der SZ-Wanderung ist um zehn Uhr am TuS-Heim in Höchen. Ein zünftiger Abschluss erwartet die Wanderer im Biergarten am Wanderheim des Pfälzerwald-Vereins Höchen direkt am Höcherberg Turm. maa