| 21:12 Uhr

Toll, der Spargel sprießt wieder

Michelle Bonenberger kann sich nicht entscheiden: grüner oder weißer Spargel? Foto: dia-saar.de
Michelle Bonenberger kann sich nicht entscheiden: grüner oder weißer Spargel? Foto: dia-saar.de
St. Wendel. Für viele Genießer bricht die schönste Jahreszeit an, wenn der heimische Spargel auf den Markt kommt. In nahezu allen Spargelanbaugebieten streben die weißen Stangen derzeit dem Licht und der Wärme zu, ehe sie die Köpfe aus der Erde stecken können. Passend zur Thematik steht der nächste St. Wendeler Samstagsmarkt am 2

St. Wendel. Für viele Genießer bricht die schönste Jahreszeit an, wenn der heimische Spargel auf den Markt kommt. In nahezu allen Spargelanbaugebieten streben die weißen Stangen derzeit dem Licht und der Wärme zu, ehe sie die Köpfe aus der Erde stecken können. Passend zur Thematik steht der nächste St. Wendeler Samstagsmarkt am 2. Mai von neun bis 14 Uhr natürlich unter dem Motto "des königlichen Gemüses". Neben viel frischem Spargel gibt es Spargelsuppe und Waldmeisterbowle, köstliche Weinspezialitäten zum Spargel, Spargelbrot, eingekochte Spargelpastete, Spargel-Chutney, Spargel-Muffins, Essig, Salz- und Dip-Variationen zum Spargel sowie interessante Rezepte zur Kombination von Ziegenkäse und Spargel. Darüber hinaus bieten nachfolgende 19 Markthändler und Gastronomen vielfältige weitere Frischwaren, Delikatessen sowie Feinkostprodukte an. Musikalisch untermalt wird der St. Wendeler Samstagsmarkt an der Basilika von der bekannten Musikgruppe aus der St. Wendeler Jazzszene "Oh Jazzes". red