Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 07:34 Uhr

Autobahn gesperrt
Tödlicher Lkw-Unfall - Vollsperrung auf A8

Auf der A 8 zwischen Ernstweiler und Einöd kommt ein Sattelschlepper in der Nacht zum Montag (29.01.2018) gegen 1.30 Uhr kurz nachdem er ins Saarland gekommen ist von der Autobahn ab und kippt eine Böschung hinab. Der Fahrer stirbt vor Ort, die Autobahn ist bis etwa 12 Uhr gesperrt.
Auf der A 8 zwischen Ernstweiler und Einöd kommt ein Sattelschlepper in der Nacht zum Montag (29.01.2018) gegen 1.30 Uhr kurz nachdem er ins Saarland gekommen ist von der Autobahn ab und kippt eine Böschung hinab. Der Fahrer stirbt vor Ort, die Autobahn ist bis etwa 12 Uhr gesperrt. FOTO: BeckerBredel
Zweibrücken . Bei einem Unfall eines Lkws auf der Autobahn 8 bei Zweibrücken ist der Fahrer ums Leben gekommen. dpa

Der Lastwagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und kippte um, wie die Polizei in Zweibrücken am Montag mitteilte. Der Fahrer wurde dabei tödlich verletzt.

Die Ursache des Unglücks ist noch unklar. Ein Verkehrsgutachter sei beauftragt, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfall ereignete sich um etwa 1.30 Uhr am Montag. Die A8 sollte wegen der Bergung am Montagmorgen vorübergehend voll gesperrt werden.