| 21:20 Uhr

Tipps für den sicheren Umgang mit dem Internet

HomburgTipps für den sicheren Umgang mit dem InternetInternet? Ja, aber bitte mit Sicherheit! Einen Tag lang gaben gestern die Landesmedienanstalt Saarland und die Arbeitskammer des Saarlandes beim Tag des sichereren Internets, dem "Safer Internet Day", Tipps und Hinweise, wie die Reise durch die virtuelle Welt des weltweiten Informationsnetzes mit weniger Risiko von

HomburgTipps für den sicheren Umgang mit dem InternetInternet? Ja, aber bitte mit Sicherheit! Einen Tag lang gaben gestern die Landesmedienanstalt Saarland und die Arbeitskammer des Saarlandes beim Tag des sichereren Internets, dem "Safer Internet Day", Tipps und Hinweise, wie die Reise durch die virtuelle Welt des weltweiten Informationsnetzes mit weniger Risiko von statten gehen kann. Im Mittelpunkt des Informationsangebotes standen dabei etwa die Risiken durch Internetkriminalität, gefahrlose Kommunikation im Netz und der Weg zum sicheren Computer. < Weiterer Bericht folgt thw HomburgMädchen testen MännerberufeMädchen werden Friseurin, Verkäuferin oder Arzthelferin, Jungen Kfz-Mechaniker oder Computer-Spezialist: Da hat sich wenig geändert, trotz vieler Bemühungen in Sachen Gleichberechtigung. Damit Mädchen ihre Berufsmöglichkeiten voll ausschöpfen, müssen sie erst einmal lernen, was ihnen die Arbeitswelt so bietet. Genau das soll ihnen beim Girls' Day, dem Mädchen-Zukunftstag, am 22. April vermittelt werden. > Seite C 2BexbachAuf Schusters Rappen die Gegend erkundenBexbach hat auch in Sachen Freizeitwert einiges zu bieten. So lädt zum Beispiel die reizvolle Lage mit viel Grün drumherum dazu ein, die Stadt und ihr Umfeld zu erkunden. Gut ausgeschilderte Wanderwege laden zu Entdeckungstouren ein. > Seite C 3HomburgKamerun rückt in den MittelpunktOb bei der katholischen Kirchengemeinde St. Remigius und der Protestantischen Kirchengemeinde Beeden oder bei den Pfarreien St. Michael, St. Fronleichnam und den Protestantischen Frauen der Stadtkirche Homburg oder in Einöd, überall feiern Frauen und Männer den Weltgebetstag. Diesmal steht das afrikanische Land Kamerun im Mittelpunkt. > Seite C 4Lokal SpezialGenuss von Froschschenkeln ist ein ReizthemaFroschschenkel zu essen, galt lange als verpönt. Mittlerweile stehen sie wieder auf Speisekarten saarländischer Restaurants. Während die einen sie als Delikatesse preisen, verfluchen Tierschützer die Nähe zu Frankreich. > Seite C 8