| 00:00 Uhr

Tierquälerei in der heißen Blechkarosse

Quierschied Eisengraben lädt zum Entspannen ein In einer kleinen Sommer-Serie stellt die SZ die Parkanlagen im Sulzbach- und Fischbachtal vor. Als erste von acht Naherholungsstätten ist der erst kürzlich fertiggestellte Park „Im Eisengraben“ in Quierschied an der Reihe.

Hier treffen sich Jung und Alt zum Entspannen. Und auch, um in der Gemeinschaft Boule zu spielen. >

Dudweiler

Hier feiern die Nachbarn gemeinsam



Nicht überall ist das nachbarschaftliche Miteinander so gut, dass man auch gemeinsam feiern möchte. Im Wohngebiet Kitten in Dudweiler scheint man aber prima miteinander auszukommen. Und so wurde daraus eine schöne Fete, die auf die Existenz eines fröhlichen Männchens zurückzuführen ist. >

Sport regional

Mit dem Motorboot aufs Wasser

Gisbert Schreiner ist seit fünf Jahren der Präsident des Saarländischen Motorboot-Sportverbandes. Im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung erklärt er unter anderem, auf welchen Gewässern im Saarland der Motorboot-Sport betrieben wird und warum er selbst lieber auf dem Wasser "wandert". >

Saarbrücken

Baustelle Staatstheater

Das Bühnenhaus des Saarländischen Staatstheaters wird saniert. Wo sonst Sänger, Schauspieler und Tänzer ihre schönen Künste zeigen, regieren in diesen Wochen die Bauarbeiter und Techniker. Wir zeigen nun einige Impressionen von der imposanten Theater-Baustelle. >

Regionalverband

Tierquälerei in der heißen Blechkarosse



Die Sonne knallt unbarmherzig aufs Autodach. Herrchen will gleich wieder da sein. Deshalb bleibt der Hund im Wagen. An heißen Sommertagen ist das eine Tortur fürs Tier. Eine, die sogar schnell tödlich enden kann. Und für den Hundehalter ein nicht unerhebliches Nachspiel hat. Jedem Hundehalter, der mit seiner Gedankenlosigkeit einen Polizeieinsatz auslöst, droht ein Bußgeld wegen einer Ordnungswidrigkeit. Stirbt ein Hund allerdings qualvoll im Auto, dann ist das sogar eine Straftat. >

Ihre Liebe begann beim Weltjugendtag

Der Weltjugendtag hat eine besondere Bedeutung für Bastian Kertels und Marjolaine Jannaud. Dort verliebten sie sich. Zum Weltjungendtag in Rio de Janeiro fahren sie nun zusammen, wollen aber auch viele andere interessante Leute treffen. >