| 00:00 Uhr

Tiefbauamt nutzt Ferienzeit, um Straßen zu sanieren

Homburg. Ferienzeit ist Baustellenzeit. Schön für diejenigen, die ohnehin nicht da sind, schlecht für die Daheimgebliebenen, die sich bei Hitze auch noch durch Staus quälen müssen. red

Derzeit ist unter anderem auch die städtische Tiefbauabteilung an Baustellen beteiligt. Noch bis zum morgigen Donnerstag ist in Abschnitten in der Charlottenburger Straße mit Fräs- und Asphaltierungsarbeiten zu rechnen. Auch die Preußenstraße und der Westring werden derzeit oberflächensaniert. Nach Möglichkeit sollten in diesen Straßen bis zum Abschluss der Arbeiten nicht am Fahrbahnrand geparkt werden.

Auf der Verbindungsstraße zwischen Altbreitenfelder Hof und Websweiler ist seit gestern wegen Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn ebenfalls mit Behinderungen zu rechnen.

Am Donnerstag und Freitag werden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten in der Eckstraße und der Collingstraße durchgeführt. Auch hier wird gebeten, in den jeweiligen Abschnitten die Arbeiten nicht durch Parken am Fahrbahnrand zu behindern.

Mit eingeschränkter Verkehrsführung ist in der Kardinal-Wendel-Straße zu rechnen, da auch dort Fräs- und Asphaltierungsarbeiten stattfinden werden.