| 20:12 Uhr

TG Grün-Gold zieht positive Bilanz nach "Hessen tanzt"

Saarbrücken. Bei "Hessen tanzt", dem weltgrößten Tanzturnier für Amateure, haben die Tanzpaare der TG Grün-Gold Saarbrücken gute Leistungen gezeigt. Am erfolgreichsten waren Kevin Perwych und Christina Brumm. Sie tanzten sich ins Finale ihrer Alters- und Leistungsklasse der Junioren I B Latein sowie ins Finale der Junioren C Standard

Saarbrücken. Bei "Hessen tanzt", dem weltgrößten Tanzturnier für Amateure, haben die Tanzpaare der TG Grün-Gold Saarbrücken gute Leistungen gezeigt. Am erfolgreichsten waren Kevin Perwych und Christina Brumm. Sie tanzten sich ins Finale ihrer Alters- und Leistungsklasse der Junioren I B Latein sowie ins Finale der Junioren C Standard. Knapp verpasst haben diese Finals Dominik Bondarev mit Rada Gleybermann, sie waren jeweils Anschlusspaar und wurden Achte. Darijusch Jelvani und Sandra Herrmann ertanzten sich einen guten sechsten Finalplatz von 87 Paaren am ersten Tag und einen neunten Platz von 86 Paaren in der Hauptgruppe B Standard. Den Finalplatz um einen Rang verpasst und somit den achten Platz von 49 Paaren erreicht haben Bijan Jelvani und Anastasia Jelin in der Jugend D-Klasse. Sascha Hammel und Olga Perwych ertanzten sich in der Klasse Junioren B Latein den 16. und im Turnier der Jugend B den 25. Platz. Eine gute Platzierung erreichte das neu in die Sonderklasse der lateinamerikanischen Tänze aufgestiegen Tanzpaar Jacky Tabone und Maren Rost. In ihrem zweiten Start in der Königsklasse des Tanzsports schafften Tabone und Rost den Einzug in die zweite Runde und ließen fast 30 Paare hinter sich, mit einem guten 32. Platz waren sie auch das beste Paar aus dem Saarland. red