| 21:18 Uhr

Tannenweg ist Thema im Riegelsberger Gemeinderat

Riegelsberg. Weil die Riegelsberger Verwaltung den Tannenweg seit dem 9. Juli ab Einmündung Erlenweg Richtung Überhofer Straße als Einbahnstraße ausgewiesen hat, sucht sich der Schleichverkehr andere Wege. Dadurch gibt es verärgerte Anwohner im Wohngebiet Überhofer Hang (die Saarbrücker Zeitung berichtete)

Riegelsberg. Weil die Riegelsberger Verwaltung den Tannenweg seit dem 9. Juli ab Einmündung Erlenweg Richtung Überhofer Straße als Einbahnstraße ausgewiesen hat, sucht sich der Schleichverkehr andere Wege. Dadurch gibt es verärgerte Anwohner im Wohngebiet Überhofer Hang (die Saarbrücker Zeitung berichtete). Auf Antrag von CDU und den Grünen wird diese Thematik nun im Mittelpunkt der nächsten Riegelsberger Gemeinderatssitzung stehen, die am Montag, 14. September, ab 18 Uhr, im Kultursaal der Köllertalhalle in Walpershofen stattfindet. Auch die Saarbahn steht wieder auf der Tagesordnung. Hier will der Rat eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung zum Anlegen eines Park&Ride-Platzes an der Haltestelle Walpershofen-Etzenhofe (neben der Kläranlage Riegelsberg) beschließen. Des weiteren beschäftigt sich der Gemeinderat im öffentlichen Teil seiner Sitzung mit der Jahresrechnung 2008, mit der Genehmigung von überplanmäßigen Ausgaben und einem Zuschuss für die KIZ (Köllertaler Integrationsstelle für Zugewanderte). Außerdem will der Rat eine Brandschutzsatzung für die Gemeinde verabschieden. dg