| 00:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Brennerei

St. Johann Malkurse fürKinder ab vier Jahren Zwei Malkurse bietet die Katholische Familienbildungsstätte, Ursulinenstraße 67, am Dienstag, 30. red

Juli, an: Von 9.30 bis 11 Uhr malen Kinder ab vier Jahren gemeinsam mit ihren Eltern. Von 11.30 bis 13 Uhr sind Kinder ab fünf an der Reihe - und die dürfen ohne ihre Eltern malen. In beiden Kursen arbeiten die Kinder mit Borstenpinseln, Acrylfarben, Leinwand und diversem Dekorationsmaterial.

Anmeldungen: Tel. (06 81) 906 81 91 oder per E-Mail: info@fbs-saarbruecken.de

Bliesransbach

Ausflug zu Ortenan Saar und Mosel


Orte an Saar und Mosel sind am Freitag, 30. August, Ziele der Bliesransbacher Landfrauen. Mitfahrerinnen sind willkommen. Es geht nach Mettlach zum Bummeln, nach Serrig zum Serriger Hof, anschließend zum Roscheider Hof nach Konz und zum Schluss nach Wasserliesch. Die Fahrt kostet 28 Euro.

Anmeldungen bei Katharina Ludt, Tel. (0 68 05) 2 14 58.

St. Johann

Hundeverein lädtzum Sommerfest

Zu seinem Sommerfest lädt der Verein Sporthunde Saarbrücken am Samstag, 27. Juli, auf das Gelände des Pinscher-Schnauzer-Klubs, An der Johannisbrücke 1. Dort beginnt um 10 Uhr ein Spaßturnier, bei dem jeder mitmachen oder zuschauen kann. Außerdem gibt's Vorführungen, einen Verkaufsstand, eine Tombola und Infos über den Verein.

St. Johann

Demo gegen Überwachung

Am Samstag, 27. Juli, wollen Bürger gegen die Überwachung durch Geheimdienste demonstrieren - und sich mit dem Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden solidarisieren. Die Demonstration beginnt um 15 Uhr auf dem Gustav-Regler-Platz. Das teilen die Veranstalter mit.

Ensheim

Tag der offenen Türin der Brennerei

Zum Tag der offenen Tür lädt der Obst- und Gartenbauverein am Sonntag, 28. Juli, ab 11 Uhr in die Brennerei in der Heimelstraße. Dort gibt's auch was zu essen.

Infos: Tel. (068 93) 23 74.

Saarbrücken

KonsumkritischerStadtrundgang



Zu einem etwa zweistündigen "konsumkritischen Stadtrundgang" laden die Bildungsinitiative ,,Weltbewusst Saar" und das Netzwerk Entwicklungspolitik am Samstag, 27. Juli, 14 Uhr. Unterwegs erfahren die Teilnehmer etwas über die globalen Hintergründe von Produktion und Recycling von Produkten wie Handys oder Kleidung.

Anmeldung unter Tel. (06 81)9 38 52 35 oder per E-Mail: bildung@nes-web.de.