| 20:33 Uhr

Rechtsextremismus
Sulzbach wehrt sich gegen Neonazi-Konzert

Johannes Schleuning

Die Stadt Sulzbach hat gegen den geplanten Auftritt einer Band aus der rechtsradikalen Hooliganszene morgen Abend in Sulzbach Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingelegt. Das teilte die Stadt gestern mit. Der Versuch, den Auftritt gerichtlich zu untersagen, war in einem ersten Schritt vor dem Verwaltungsgericht gescheitert (wir berichteten). Das Aktionsbündnis „Bunt statt Braun“ hat zu einer Mahnwache gegen das Konzert um 18 Uhr vor dem Salzbrunnenhaus aufgerufen.