| 21:07 Uhr

Streifen bis zum späten Abend

Der Kommunale Ordnungsdienst wird von Mai bis September von einem privaten Sicherheitsdienst unterstützt. Foto: SZ
Der Kommunale Ordnungsdienst wird von Mai bis September von einem privaten Sicherheitsdienst unterstützt. Foto: SZ
Neunkirchen. Seit Anfang Mai ergänzen wieder Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes den Ordnungsdienst der Kreisstadt Neunkirchen. Nach den positiven Erfahrungen in den vergangenen drei Jahren, so teilt die Stadtpressestelle mit, wolle die Stadtverwaltung insbesondere die Kontrolldichte in den Abendstunden verbessern

Neunkirchen. Seit Anfang Mai ergänzen wieder Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes den Ordnungsdienst der Kreisstadt Neunkirchen. Nach den positiven Erfahrungen in den vergangenen drei Jahren, so teilt die Stadtpressestelle mit, wolle die Stadtverwaltung insbesondere die Kontrolldichte in den Abendstunden verbessern.Kommunaler Ordnungsdienst und Sicherheitsdienst bilden gemischte Streifen, so dass in der Innenstadt bis in die späten Abendstunden regelmäßig zwei Doppelstreifen eingesetzt werden können. Daneben führen die Streifen je nach Anlass Kontrollen in den Stadtteilen durch. Auch die Polizei Neunkirchen wird Streifen durchführen.Mit der stärkeren Präsenz sollten Ordnungsverstöße und Vandalismus noch weitgehender verhindert beziehungsweise unterbunden werden, heißt es aus dem Rathaus. Im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft mit der Polizeibezirksinspektion Neunkirchen stelle auch in diesem Jahr die Bekämpfung des Alkoholkonsums im öffentlichen Raum einen Einsatzschwerpunkt dar. red