| 20:19 Uhr

Saarbrücken
Straßenname nach Nazi-Arzt wird ersetzt

Saarbrücken. Der Hans-Dietlen-Weg nahe der Winterberg-Klinik in Saarbrücken wird in Oscar-Gross-Weg umbenannt. Dietlen war ab Oktober 1936 ärztlicher Direktor und Chef der Röntgenabteilung im Saarbrücker Bürgerhospital – dem Vorläufer der Winterberg-Klinik.

Um in diese Position zu kommen, war Dietlen im April 1936 in die NSDAP eingetreten und Mitglied des NS-Ärztebundes geworden. Nach dem Ende der Nazi-Herrschaft blieb er unbehelligt. Er starb 1955. Um seine Nachkriegsarbeit zu würdigen, benannte die Stadt 1968 die Straße nach ihm. Im Sommer 2018 fanden Medizinhistoriker jedoch heraus, dass Dietlen ab 1940 Menschen gegen ihren Willen sterilisierte. Oscar Gross, dessen Name nun den Dietlens ersetzen soll, war der jüdische Vorgänger Dietlens im Bürgerhospital.