| 21:27 Uhr

Steinbacher wählen am Sonntag einen neuen Ortsrat

Steinbach. Rund anderthalb Jahre vor Ende der Legislaturperiode wählen die Steinbacher an diesem Sonntag einen neuen Ortsrat. Das Innenministerium hatte, wie in der SZ ausführlich berichtet, den Steinbacher Ortsrat aufgelöst, weil er zuletzt statt der vorgesehenen neun nur noch drei Mitglieder hatte

Steinbach. Rund anderthalb Jahre vor Ende der Legislaturperiode wählen die Steinbacher an diesem Sonntag einen neuen Ortsrat. Das Innenministerium hatte, wie in der SZ ausführlich berichtet, den Steinbacher Ortsrat aufgelöst, weil er zuletzt statt der vorgesehenen neun nur noch drei Mitglieder hatte. Sechs der acht SPD-Leute waren zurückgetreten, weil sie sich mit Ortsvorsteher Frank Heckmann überworfen hatten. Heckmann, der aus der SPD ausgetreten ist, tritt nun mit einer "Wählergemeinschaft unabhängiger Steinbacher Bürger" an. Spitzenkandidat bei der SPD ist Hans-Jürgen Fritz, bei der CDU Jörg Herrmann. Etwas mehr als 1200 Wahlberechtigte können zwischen 8 und 18 Uhr ihre Stimme in den beiden Wahllokalen in der Steinbacher Mehrzweckhalle abgeben. gth