| 21:17 Uhr

Städtenetzwerk spendiert Vereinen Geld für Veranstaltungen

Saarbrücken. "Bürgerinnen & Bürger in Aktion" lautet der Titel einer neuen Kampagne im Städtenetz QuattroPole. Damit wollen das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltungen Luxemburg, Metz und Trier die Idee einer aktiven Bürgerschaft verbreiten. Ein Ziel ist es, die Wahlbeteiligung zur Europawahl zu erhöhen

Saarbrücken. "Bürgerinnen & Bürger in Aktion" lautet der Titel einer neuen Kampagne im Städtenetz QuattroPole. Damit wollen das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltungen Luxemburg, Metz und Trier die Idee einer aktiven Bürgerschaft verbreiten. Ein Ziel ist es, die Wahlbeteiligung zur Europawahl zu erhöhen. Vereine und Einrichtungen haben deshalb nun die Möglichkeit, für Informationsveranstaltungen, Workshops und Seminare einen Zuschuss bis zu 500 Euro zu bekommen. Besonders die Personengruppen, die bislang eher nicht wählen gehen, sollen auf das Thema Wahlen aufmerksam gemacht werden. Erwünscht sind insbesondere Veranstaltungen für wahlberechtigte Einwanderer, Migrantinnen und Migranten. red Weitere Informationen und Kontakt zum Städtenetz QuattroPole gibt es im Internet und unter Tel. (06 81) 9 05 15 59.