| 20:14 Uhr

Stadtrundfahrt und Besuch des Innovationsparks

St. Ingbert. Hoch über St. Ingbert steht ein Wahrzeichen, das nicht nur das Stadtbild entscheidend prägt, sondern in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt hat. Das Wahrzeichen der früheren Brauerei, der Beckerturm wurde in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut. Er ist eine architektonische Meisterleistung

St. Ingbert. Hoch über St. Ingbert steht ein Wahrzeichen, das nicht nur das Stadtbild entscheidend prägt, sondern in der Geschichte eine wichtige Rolle gespielt hat. Das Wahrzeichen der früheren Brauerei, der Beckerturm wurde in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut. Er ist eine architektonische Meisterleistung. Bier wird rund um den imposanten Bau schon lange nicht mehr gebraut, doch ein reges Treiben herrscht dort immer noch. Warum das so ist, erfahren die Teilnehmer einer Stadtrundfahrt beim Besuch des Innovationsparks Beckerturm. Ebenso interessant ist das im Turm befindliche Fastnachtsmuseum. Danach führt die Rundfahrt durch St. Ingbert mit den Stadtteilen Rohrbach, Hassel, Oberwürzbach und Rentrisch. Kaffee und selbst gebackener Kuchen wird auf der "Schopphübelhütte" in Hassel angeboten. Der Preis für diese Rundfahrt am Mittwoch, 24. Juni, 14 Uhr, (Treffpunkt Rendezvous-Platz am Rathaus) beträgt zwölf Euro pro Person inklusive Kaffee und Kuchen. redKartenvorbestellung: Kulturverwaltung der Stadt St. Ingbert unter Tel. (06894) 13 514.