| 20:14 Uhr

Stadt St. Ingbert lässt Wahlplakate entfernen

St. Ingbert. Probleme mit zu vielen Wahlplakaten wie in der Landeshauptstadt Saarbrücken gibt es in der Mittelstadt St. Ingbert nicht. An zwölf exponierten Stellen biete die Stadt Flächen für Plakate, und sechs bis acht Wochen vor der Wahl dürfe auch im öffentlichen Straßenraum plakatiert werden, so die Stadtverwaltung

Stadt St. Ingbert lässt Wahlplakate entfernen


St. Ingbert. Probleme mit zu vielen Wahlplakaten wie in der Landeshauptstadt Saarbrücken gibt es in der Mittelstadt St. Ingbert nicht. An zwölf exponierten Stellen biete die Stadt Flächen für Plakate, und sechs bis acht Wochen vor der Wahl dürfe auch im öffentlichen Straßenraum plakatiert werden, so die Stadtverwaltung. Allerdings gebe es eine Übereinkunft, dass in der Fußgängerzone nicht plakatiert werde. Die Plakate, die von FDP und SPD dort bereits hängen, würden wieder entfernt, so ein Sprecher der Verwaltung. mal



Junge Bands können proben und auftreten

St. Wendel. "Rock@Club" ist der Titel eines Projektes, das die Stadt St. Wendel, die Fun Music School und die Stiftung Hospital ins Leben gerufen haben. Jungen Bands wird die Chance geboten, in zwei Räumen, die in den nächsten drei Monaten im Keller des Haus der Jugend umgebaut werden, kostenlos zu proben. Außerdem sollen regelmäßig Konzerte organisiert werden, bei denen die Nachwuchsmusiker ihr Können zeigen können. Das erste Konzert ist am kommenden Freitag, 22. Mai, 19 Uhr, im Haus der Jugend. him

Polizei: Ehrlicher Finder rettet den Sonntag

Landstuhl. Seine Vergesslichkeit wäre einem 60-jährigen Mann am Sonntagmorgen in Landstuhl beinahe teuer zu stehen gekommen. Er hob nach Angaben der Polizei am Geldautomaten der Post 500 Euro ab und vergaß danach seinen Geldbeutel in der Post. Eine Frau fand den Geldbeutel und gab ihn sofort bei der Polizei ab. "Hoffentlich können Sie den Verlierer schnell erreichen, damit er sich keine Sorgen mehr machen muss", sagte sie den Beamten. Der erleichterte Mann holte Börse samt Inhalt wenig später ab. red

Mittelalter-Zauber aufder Kirkeler Burg

Kirkel. Tausende von Gästen haben am Wochenende den Auftakt zur Mittelaltersaison auf der Kirkeler Burg gefeiert. Mit dem ersten Mittelaltermarkt des Jahres begann damit der alljährliche Veranstaltungsreigen rund um das Wahrzeichen der Gemeinde. Ende Mai bis Anfang Juli folgt nun der Burgsommer für Schulklassen, am 11. und 12. Juli soll zusätzlich ein Erlebniswochenende mit Burgolympiade Gäste nach Kirkel locken. thw

Erinnerungsortfür Baumeister Stengel

Saarbrücken. Einen Erinnerungsort zu Ehren des Barockbaumeister Friedrich Joachim Stengel legt die Saarländische Gesellschaft für Kulturpolitik am Mittwoch an. Von 18 Uhr anlädt sie zur feierlichen Installation einer Stele in die Saarbrücker Ludwigskirche ein, wie es in einer Mitteilung heißt. Geschaffen wurde die Stele von der Kunststudentin Vera Brandenburger. Es referiert Professor Hans-Christoph Dittscheid aus Regensburg zum Thema "Die Ludwigskirche - Friedrich Joachim Stengels Testament in Stein". red