| 00:00 Uhr

St. Wendeler Zeitung macht Abstecher in die Gemeinde Namborn

Die SZ kommt in die Liebenburg-Gemeinde. Foto: privat
Die SZ kommt in die Liebenburg-Gemeinde. Foto: privat FOTO: privat
Namborn. In den Gemeinden Oberthal, Nohfelden und Namborn war die SZ-Aktion „Unser Ort hat viele Gesichter“ dieses Jahr bereits zu Gast. An zwei Wochenenden ist nun die Gemeinde Namborn an der Reihe. red

Diesen Sonntag, 28. Juli, und Samstag, 13. August, haben die Ortsteile Gelegenheit, den Zusammenhalt ihrer Dorfgemeinschaft unter Beweis zu stellen. So gesehen ist die Fotoaktion "Unser Ort hat viele Gesichter" auch ein kleiner Wettbewerb zwischen den Dörfern einer Gemeinde. Denn gesucht wird der Ort mit dem größten Gemeinschaftsgefühl. Dazu gilt es, möglichst viele Menschen ins Bild zu setzen. Deshalb sind auch Freunde und Kollegen willkommen.

So läuft die Aktion ab: Die SZ ist mit einem Fotografen vor Ort. An einem zentralen Platz wird das Gemeinschaftsfoto geschossen. Der Ort, der im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Leute auf dem Foto hat, gewinnt 300 Euro. Und es gibt noch einen zusätzlichen Preis: Jeder, der auf dem Bild ist, kann beim Spiel um 100 Euro mitmachen. Das Foto wird in der Folge Hauptmotiv einer SZ-Seite zum jeweiligen Ort.

Also, einfach zum Fototermin der SZ kommen, das schönste Lächeln mitbringen und am besten auch ein bisschen die Daumen in Sachen Wetter drücken. Denn bei Sonnenschein lässt es sich doch noch besser strahlen.



Zum Thema:

Auf einen BlickTermine in der Gemeinde Namborn:{rahkv} Sonntag, 28. Juli: 14 Uhr, Eisweiler-Pinsweiler, Gemeindehaus (ehemals Feuerwehr); 15 Uhr, Furschweiler, Platz am Dorfgemeinschaftshaus (Hiemeshaus); 16 Uhr, Roschberg, Vorplatz des Dorfgemeinschaftshauses; 17 Uhr, Baltersweiler, Sportplatz{rahkv} Samstag, 3. August: 13 Uhr, Hirstein, Platz am Feuerwehrhaus (Kultursaal); 14 Uhr, Hofeld-Mauschbach, Spielplatz hinterm Bürgerhaus; 15 Uhr, Namborn/Heisterberg, Schulhof in der Goethestraße; 16 Uhr, Gehweiler, Mariengrotte. red