| 21:08 Uhr

Spielmannszug der Feuerwehr feiert

Saarlouis. 50 Jahre alt geworden ist der Spielmanns- und Fanfarenzug der Saarlouiser Feuerwehr, Stadtbezirk Ost. Das wurde im Rahmen des Tages der offenen Tür gebührend gefeiert. Aus den anfänglichen 16 Musikern sei mittlerweile ein stattliches Orchester geworden, sagte Schirmherr Hans Werner Strauß

Saarlouis. 50 Jahre alt geworden ist der Spielmanns- und Fanfarenzug der Saarlouiser Feuerwehr, Stadtbezirk Ost. Das wurde im Rahmen des Tages der offenen Tür gebührend gefeiert. Aus den anfänglichen 16 Musikern sei mittlerweile ein stattliches Orchester geworden, sagte Schirmherr Hans Werner Strauß. Für die Bevölkerung und die kulturellen Vereine des Stadtteils Steinrausch seien die Auftritte des Spielmannszuges jedes Mal ein Ereignis. Außerdem verbinde die Musik die Feuerwehrmänner und -frauen, auch wenn die Feuerwehrtätigkeit klar im Vordergrund stehe. Oberbürgermeister Roland Henz lobte das Engagement der Feuerwehrleute, die bei der Sanierung des Standortes Steinrausch tatkräftig mitgeholfen hätten. "Ihr seid die Stärke unserer Stadt", so Henz wörtlich. Besonders geehrt wurde Alfred Lay, musikalischer Leiter des Spielmann- und Fanfarenzuges. Seit 50 Jahren ist der 67-jährige nun bei der Feuerwehr. Hans Werner Strauß nannte ihn ein "Aushängeschild des ehrenamtlichen Engagements." Mit seiner Begeisterung für die Musik und die Feuerwehr hat Lay auch seine Nachkommen anstecken können: Sohn Frank ist seit seinem zwölften Lebensjahr bei der Feuerwehr und mittlerweile Löschbezirksführer. Der kleine Jonas darf mit seinen sechs Jahren zwar noch keine Brände löschen, ist dafür aber schon eifrig im Spielmannszug als Tambourmajor tätig. Und eine große Hoffnung seines Großpapas auf die Fortführung seiner ehrenamtlichen Arbeit. bor