| 20:50 Uhr

Gebietsreform
SPD-Bürgermeister wollen Zahlen sehen

Neunkirchen.

Die saarländischen SPD-Bürgermeister fordern von der Landesregierung ein „seriös berechnetes Konzept“, welche Einsparungen und Vorteile eine Gebietsreform bringen könnte. Erst dann könne über das Thema diskutiert werden. Die Reform dürfe kein politischer Selbstzweck auf dem Rücken der Kommunen sein, heißt es in einer Mitteilung der Bürgermeister nach einem Arbeitstreffen in Neunkirchen.