| 20:21 Uhr

SPD begrüßt Ja zu Thermalbad, hat aber noch Fragen

Rilchinen-Hanweiler. Nachdem die Verträge zwischen dem Betreiber und der Projektgesellschaft Thermalbad unterzeichnet wurden (die SZ berichtete), zeichnet sich die Realisierung des Thermalbades ab. Doch bis dahin muss die Gemeinde noch einige Hausaufgaben erledigen, meint die SPD des Ortes

Rilchinen-Hanweiler. Nachdem die Verträge zwischen dem Betreiber und der Projektgesellschaft Thermalbad unterzeichnet wurden (die SZ berichtete), zeichnet sich die Realisierung des Thermalbades ab. Doch bis dahin muss die Gemeinde noch einige Hausaufgaben erledigen, meint die SPD des Ortes. Neben den letzten Finanzierungsfragen sei vor allem die Einbindung des Bades in die Gesamtinfrastruktur vonnöten. Hier stehen nach SPD-Meinung noch einige Fragen offen, die schnell geklärt werden müssten, um ein Thermalbad zu erstellen, von dem die Gemeinde und die Einwohner profitieren können. "Mit der Unterzeichnung hat das Thermalbad in Rilchingen einen entscheidenden Schritt getan. Jetzt gilt es, sich schnellstmöglich mit der Anbindung in die Gemeinde zu befassen. Hier sind noch viele Fragen ungeklärt. Neben einem schlüssigen Verkehrskonzept, das bis heute fehlt, geht es mir vor allem um eine touristische Einbettung in die umliegenden Ortschaften," erklärt Bernd Dick, Bürgermeisterkandidat der SPD. red