Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:06 Uhr

Spatenstich zur Erschließung der Tagesanlage Warndt

Großrosseln. Die Entwicklung der Tagesanlage des Bergwerks Warndt zum Biomassezentrum steht vor einem weiteren wichtigen Schritt. Auf dem Gelände der ehemaligen Grube entsteht ein Zentrum für regenerative Energien mit Biomasse-Heizkraftwerk und Brennholzhof. Zudem ist eine Brikettfabrik geplant. Der Spatenstich zur Haupt-Erschließung ist für Freitag, 8. Mai, 11 Uhr, vorgesehen

Großrosseln. Die Entwicklung der Tagesanlage des Bergwerks Warndt zum Biomassezentrum steht vor einem weiteren wichtigen Schritt. Auf dem Gelände der ehemaligen Grube entsteht ein Zentrum für regenerative Energien mit Biomasse-Heizkraftwerk und Brennholzhof. Zudem ist eine Brikettfabrik geplant. Der Spatenstich zur Haupt-Erschließung ist für Freitag, 8. Mai, 11 Uhr, vorgesehen. red