| 20:18 Uhr

Spannung pur beim Saison-Finale

Saarbrücken. Das Saison-Finale im saarländischen Amateurfußball steht bevor. Und aufgrund der Spielklassenreform des Saarländischen Fußballverbandes gibt es in beinahe allen Klassen ein regelrechtes Gerangel um die Qualifikations- und Relegationsplätze für die jeweiligen Ligen.In der Verbandsliga Saar allerdings ist aus Sicht der Vereine aus dem Regionalverband alles klar

Saarbrücken. Das Saison-Finale im saarländischen Amateurfußball steht bevor. Und aufgrund der Spielklassenreform des Saarländischen Fußballverbandes gibt es in beinahe allen Klassen ein regelrechtes Gerangel um die Qualifikations- und Relegationsplätze für die jeweiligen Ligen.In der Verbandsliga Saar allerdings ist aus Sicht der Vereine aus dem Regionalverband alles klar. Der SV Auersmacher hat überraschend souverän den Meistertitel erobert und wird in die Oberliga Südwest aufsteigen. Der SC Friedrichsthal, der 1. FC Saarbrücken II, der SC Halberg Brebach und Aufsteiger SV Bübingen haben sich letztlich problemlos für die neu geschaffene Saarlandliga (sie ersetzt die Verbandsliga Saar als höchste rein saarländische Spielklasse) qualifiziert. Wer in der darunter angesiedelten Verbandsliga spielen wird, ist noch nicht ganz klar. Denn: In der Landesliga Südwest ist der finale Spieltag spannend wie nie. Sicher ist derzeit nur, dass der ASC Dudweiler "durch" ist. Beste Chancen haben auch die SG Jägersfreude und der FV Bischmisheim. Der SC Viktoria Hühnerfeld kann den Relegationsrang neun nur noch erreichen, wenn er beim Meister VfB Dillingen gewinnt und der aktuelle Neunte Losheim zu Hause gegen Jägersfreude verliert. Losheim wiederum könnte mit einem Sieg Jägersfreude und auch Bischmisheim überholen und somit von einem Qualifikationsplatz auf den Relegationsplatz fallen lassen.Keine Chance auf die Qualifikation für die Verbandsliga haben die Sportfreunde Saarbrücken und der VfR Saarbrücken. Sie werden kommende Saison definitiv in der Landesliga starten - gemeinsam mit dem TuS Herrensohr und dem FC Kleinblittersdorf, die sich in der Bezirksliga Süd begehrte Qualifikationsplätze gesichert haben. Der AFC Saarbrücken wird am letzten Spieltag den sechsten Tabellenplatz nicht mehr verlassen und ist für die Relegation bereits gesetzt. In der Bezirksliga verbleiben werden Halberg Brebach II, der SV Klarenthal, die Spvgg. Quierschied, der FC Neuweiler, die SG Ensheim und der SC Bliesransbach. Gleiches gilt für den SV Bildstock, der in der Bezirksliga Ost eingeteilt ist und dort derzeit auf Rang zehn steht.In der Kreisliga A Halberg sind die Qualifikationsplätze für die Bezirksliga allesamt bereits vergeben - an den Meister FC Türkiyem, den FC Rastpfuhl, den SV Auersmacher II, den FV Fechingen, den ATSV Saarbrücken, den SV Schafbrücke und den SV Schnappach. Um den einzigen Relegationsplatz streiten sich dagegen vier Mannschaften. Ob sich der SV Scheidt, Zenit Saarbrücken, der VfB Luisenthal oder der SV Sitterswald durchsetzen wird, entscheidet der letzte Spieltag - oder im Anschluss bei Punktgleichheit ein Entscheidungsspiel beziehungsweise eine Entscheidungsrunde. Spannung pur.Spannend wird auch das Saison-Finale in der Kreisliga A Warndt. Während der SC Altenkessel die Bezirksliga-Qualifikation in der Tasche hat, muss der Ortsnachbar SV Rockershausen zittern. Er hat ein echtes Endspiel bei den SF Heidstock, die derzeit den Relegationsplatz belegen. Der Gewinner, Rockershausen oder Heidstock, wird in die Bezirksliga kommen, bei einem Unentschieden ist Rockershausen raus. Auch im Kampf um den Relegationsplatz. In der Kreisliga A Höcherberg hat die DJK Bildstock die Qualifikation für die Bezirksliga geschafft und kann das letzte Spiel in Schwarzenbach genießen. Alle anderen A-Ligisten werden in der kommenden Spielzeit weiterhin A-Ligisten sein, ebenso wie alle B-Ligisten, denn die A-Klasse wird fortan die unterste Liga im saarländischen Amateurfußball sein. Einzige Ausnahme: der SV Saar 05 Jugendfußball. Der zweite Meister aus dem Regionalverband neben dem FC Türkiyem hat als Erster der Kreisliga B Saarbrücken noch eine Relegations-Chance für die Bezirksliga. Das Saison-Finale am Sonntag ist also nicht für alle Vereine schon das wahre Saison-Finale. red



HintergrundDer Saarländische Fußballverband hat für Sonntag eine Pressekonferenz anberaumt. Dort wird er die Spieltermine und -orte aller Entscheidungsspiele um Meisterschaften, Qualifikationen und Relegationen im Zuge der Spielklassenreform bekannt geben. Die Pressekonferenz im Medienraum an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken beginnt um 19.30 Uhr. red