| 20:27 Uhr

Sonntagswanderung auf den Spuren der Biber

Morscholz. Am Sonntag, 11. Dezember, bietet die Naturwacht Saarland von 14 bis 17 Uhr eine Wanderung auf den Spuren der Biber an. Unter Leitung des Rangers Frank Grütz erkunden die Teilnehmer das Reich des Bibers am Wahnbach bei Morscholz. Wegen seiner verborgenen Lebensweise ist den meisten Menschen nur wenig über das größte heimische Nagetier bekannt

Morscholz. Am Sonntag, 11. Dezember, bietet die Naturwacht Saarland von 14 bis 17 Uhr eine Wanderung auf den Spuren der Biber an. Unter Leitung des Rangers Frank Grütz erkunden die Teilnehmer das Reich des Bibers am Wahnbach bei Morscholz. Wegen seiner verborgenen Lebensweise ist den meisten Menschen nur wenig über das größte heimische Nagetier bekannt. Frank Grütz weiß einiges zu berichten, zum Beispiel über die Ansprüche des Bibers an seinen Lebensraum, sein Sozialverhalten, wie man die Anwesenheit eines Bibers anhand von Spuren erkennt. Grütz wird den Teilnehmern eine spannende Führung durch das Biberrevier bieten.Teilnahmegebühr: Erwachsene drei Euro, Kinder zwei Euro. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Kläranlage Morscholz. Eine Anmeldung ist erforderlich. red


Infos bei Frank Grütz, Tel. (01 74) 9 50 35 21.