Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

So wird der PC zum Mediencenter

Saarbrücken. "Media Center PC" heißt ein kostenloser Vortrag des Fördervereins für kreative Computeranwendung (FkC). Er beginnt am Freitag, 15. Mai, um 19 Uhr in der Bildungs- und Tagungsstätte Saarbrücken und dauert etwa zwei Stunden. Die Bildungsstätte ist in der Kirchbergschule, St.-Josef-Straße 11

Saarbrücken. "Media Center PC" heißt ein kostenloser Vortrag des Fördervereins für kreative Computeranwendung (FkC). Er beginnt am Freitag, 15. Mai, um 19 Uhr in der Bildungs- und Tagungsstätte Saarbrücken und dauert etwa zwei Stunden. Die Bildungsstätte ist in der Kirchbergschule, St.-Josef-Straße 11. Es geht um die Vielfalt der Medien, die sich mit dem Computer im Wohnzimmer nutzen lässt. Dazu gehört das Musikhören ebenso wie das Betrachten von Filmen oder das Aufzeichnen von Radio- und TV-Sendungen. Bei diesem Vortrag wird der sogenannte Home Theater Personal Computer, ein Standard-PC mit Zusatzgeräten, vorgestellt. Es werden Themen wie Hardwarevoraussetzungen, Aufzeichnung, Internetanbindung, Fernbedienung, Ablösung von CD-Player und Co., TV-taugliche Oberfläche und die Tauglichkeit moderner Spiele-Konsolen behandelt. Als Anschauungsobjekt steht ein Media Center PC zur Verfügung. redWeitere Informationen gibt der Veranstalter FkC unter Telefon (0 68 93) 7 06 79 oder unter Tel. (01 73) 6 67 48 88.