| 21:10 Uhr

So Kann's Gehen

So Kann's Gehen Von Grusel-Fotos aus der Vorzeit Kennen Sie auch diese Situationen, in denen man sich furchtbar unwohl fühlt, weil man ungewollt etwas ganz Privates von sich preisgeben muss? Genau das ist mir kürzlich in Saarbrücken passiert - bei einer Verkehrskontrolle. Führerschein und Fahrzeugpapiere sollte ich vorzeigen

So Kann's Gehen


Von Grusel-Fotos aus der Vorzeit

Kennen Sie auch diese Situationen, in denen man sich furchtbar unwohl fühlt, weil man ungewollt etwas ganz Privates von sich preisgeben muss? Genau das ist mir kürzlich in Saarbrücken passiert - bei einer Verkehrskontrolle. Führerschein und Fahrzeugpapiere sollte ich vorzeigen. Und fühlte mich sofort ertappt. Nein, nicht etwa, weil etwas nicht in Ordnung war. Sondern vielmehr, weil mir in dem Moment des Überreichens bewusst wurde, welch' gut gehütetes Geheimnis ich offen legen musste: Wie ich auf dem angejahrten Führerscheinfoto aussehe. Das zeige ich sonst nur unter Protest. Und vor allem nur, wenn andere als Gegenleistung ihr ähnlich gruseliges Porträt rausrücken. Aber bei der Kontrolle hatte ich ja keine Wahl. Und auf die Retourkutsche musste ich auch verzichten. Also rückte ich das Papierchen raus und schaute beschämt weg, in der Hoffnung, dass das Ganze schnell vorüber gehen möge. Was der Polizist dachte, als er das Mädchen mit dem Dackelblick und der Riesenbrille mit der Frau vor ihm verglich, entzieht sich meiner Kenntnis. Sehr freundlich wünschte er mir jedenfalls eine gute Fahrt. Erleichtert entfloh ich der unangenehmen Situation. Allerdings erst, nachdem ich den Lappen wieder tief im Geldbeutel verstaut hatte. Auf dass ihn so schnell keiner mehr zu Gesicht bekommt.