Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:26 Uhr

So kann man gefährliche Stürze vermeiden

Dudweiler. Das Deutsche Rote Kreuz bietet auch im neuen Jahr in Kooperation mit der Knappschaft wieder einige Gesundheitskurse an. In Dudweiler beginnt bereits am kommenden Montag, 18. Januar, ein spezieller Kurs zur Sturzprävention. Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmenden für Sturzgefahren zu sensibilisieren und ihr persönliches Sturzrisiko zu verringern

Dudweiler. Das Deutsche Rote Kreuz bietet auch im neuen Jahr in Kooperation mit der Knappschaft wieder einige Gesundheitskurse an. In Dudweiler beginnt bereits am kommenden Montag, 18. Januar, ein spezieller Kurs zur Sturzprävention. Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmenden für Sturzgefahren zu sensibilisieren und ihr persönliches Sturzrisiko zu verringern. Neben Informationen zur Sturzgefährdung steht die Durchführung von Übungen, die die Körperkraft steigern und die Koordination verbessern, im Vordergrund.Der Kurs hat einen Umfang von zehn mal 60 Minuten und findet jeweils montags von 16.30 bis 17.30 Uhr im DRK-Sozialzentrum in Dudweiler, Theodor-Storm-Straße 7-11 (gegenüber Dudoplatz) statt. Für Knappschaftsversicherte bleibt der Kurs kostenfrei. Für andere Teilnehmer beträgt die Kursgebühr 60 Euro, die laut Veranstalter jedoch von der jeweiligen Krankenkasse ganz oder anteilig erstattet werden kann. redEine Anmeldung zum Kurs ist erforderlich beim DRK-Landesverband Saarland unter Telefon (0681) 5004-259.