| 21:13 Uhr

Sl-1305.frauenLebensziele überdenken und neue Aufgaben suchen

Dillingen. Die Wechseljahre sind eine Lebensphase, die jede Frau mehr oder weniger stark erlebt und die man weder aufhalten noch verhindern kann. Trotz aller Veränderungen im Körper gibt es eigentlich keinen Grund, den Wechseljahren ängstlich entgegen zu sehen. Es handelt sich um einen Abschnitt im Leben einer Frau und bedeutet keineswegs das Ende des Frausein

Dillingen. Die Wechseljahre sind eine Lebensphase, die jede Frau mehr oder weniger stark erlebt und die man weder aufhalten noch verhindern kann. Trotz aller Veränderungen im Körper gibt es eigentlich keinen Grund, den Wechseljahren ängstlich entgegen zu sehen. Es handelt sich um einen Abschnitt im Leben einer Frau und bedeutet keineswegs das Ende des Frausein. Ein richtiger Zeitpunkt, um Lebensziele zu überdenken und sich neue Aufgaben zu suchen. Die Dillinger Frauenärztin Dr. Sabina Hartnack wird am Mittwoch, 3. Juni, 15 Uhr, im Seniorentreff im Rathaus Dillingen über das Thema "Wechseljahre - Last oder Chance?" über die typischen Beschwerden in den Wechseljahren informieren und verschiedene Therapiemöglichkeiten vorstellen. Gesundheitliche Einschränkungen sollten nicht einfach hingenommen werden. Verschiedene Wege werden aufgezeigt, um den körperlichen und seelischen Problemen in dieser Zeit zu begegnen, diese Phase als wichtigen Teil des Lebens zu akzeptieren, sich selbst nicht in Frage zu stellen und offen für Neues zu sein. Der Arbeitskreis, Hilfen zur Integration - Frauen gemeinsam - , der seit dem Jahr 2001 in Dillingen besteht, hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Kulturen miteinander ins Gespräch zu bringen, Informationen auszutauschen und Hilfestellung durch Fachvorträge bei der Lösung von Problemen anzubieten. Unterschiedlichste Institutionen und Organisationen aus Dillingen gehören dem Arbeitskreis an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. redBei Rückfragen geben Auskunft: Stefania Facca, Caritasverband Saarlouis, Telefonnummer (06831) 939932, Eva Mittermüller, Frauenbeauftragte Stadt Dillingen, Telefonnummer (06831) 709-262.