Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:07 Uhr

Seminar "Der Trauer Ausdruck geben" im Caritas-Zentrum

St. Ingbert. "Der Trauer Ausdruck geben" ist ein Nachmittagsseminar überschrieben, das die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz zusammen mit dem Caritas-Zentrum am Samstag, 9. Mai, für Trauernde anbietet. Trauer und die darin erlebten Gefühle wollen ausgedrückt werden. In einem schöpferischen Tun werden die Teilnehmer ihre Trauer mit Hilfe von Farben und Papier gestalten

St. Ingbert. "Der Trauer Ausdruck geben" ist ein Nachmittagsseminar überschrieben, das die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz zusammen mit dem Caritas-Zentrum am Samstag, 9. Mai, für Trauernde anbietet. Trauer und die darin erlebten Gefühle wollen ausgedrückt werden. In einem schöpferischen Tun werden die Teilnehmer ihre Trauer mit Hilfe von Farben und Papier gestalten. Es bedarf dazu keinerlei Vorbildung, nur das Einlassen auf einen kreativen Prozess. Eingeladen sind alle, die sich davon angesprochen fühlen. Der Nachmittag wird geleitet von Trauerbegleiterin Monika Scholz-Bauer und findet statt von 14 bis 18 Uhr im Caritaszentrum, Kaiserstraße 63, in St. Ingbert. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 13 Euro (inklusive Getränke und Materialien). redAuskunft und Anmeldung bis spätestens heute, 4. Mai, erbeten bei der KEB, Telefon (06894)963 05 16 oder per E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.