| 19:09 Uhr

Selber Künstler bei der Ausstellung „SaarArt“ sein

Saarbrücken. Der Kultur- und Lesetreff Burbach bietet in Kooperation mit der Landeskunstausstellung "SaarArt" zwei Workshops in der ehemaligen Lehrwerkstatt auf dem Gelände des einstigen Bahnausbesserungswerkes in Burbach an. Sie richten sich an junge Leute und Erwachsene. red

Der Kultur- und Lesetreff Burbach bietet in Kooperation mit der Landeskunstausstellung "SaarArt" zwei Workshops in der ehemaligen Lehrwerkstatt auf dem Gelände des einstigen Bahnausbesserungswerkes in Burbach an. Sie richten sich an junge Leute und Erwachsene.


Im Workshop Fotografie (4. Mai bis 29. Juni) widmet sich die Fotogruppe unter Leitung des Fotokünstlers André Mailänder auf dem Ausstellungsgelände verschiedenen fotografischen Themen. Ein Quereinstieg ist noch möglich. Die Gruppe trifft sich jeweils donnerstags von 17 bis 20 Uhr. Der ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet.

Um "Lebenswege" geht es im Workshop von Isabelle Federkeil (11. Mai bis zum 29. Juni). Die Künstlerin zeigt bei der Landeskunstausstellung ihre Installation "Bewegt/(É)motion". Das Thema Bewegung, versinnbildlicht durch Schuh und Fußabdrücke, steht auch im Mittelpunkt des Workshops, der sich an Frauen aus aller Welt richtet. Die Teilnehmerinnen werden mit Federkeil Objekte und Bilder mit unterschiedlichen Materialien realisieren. Sie arbeiten rund um das Thema Schuh und Fußabdruck mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln wie Farbe, Holz oder Pappmaché. Auch traditionelle handwerkliche Techniken wie Stricken, Häkeln, Knüpfen kommen nach Wahl zum Einsatz. Der Workshop ist freitags zwischen 10 und 12 Uhr.



Kontakt und Anmeldung: Stephanie Ludwig, Kultur- und Lesetreff Burbach, Burbacher Markt 9, E-Mail: stephanie. ludwig@saarbruecken.de, Tel. (06 81) 7 55 94 44.