Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:13 Uhr

Seit 40 Jahrenbei der Debeka

SaarbrückenSeit 40 Jahrenbei der Debeka Ein außergewöhnliches Dienstjubiläum feierte jetzt der Landesdirektor der Debeka, Peter Treinen: Seit 40 Jahren arbeitet Treinen für den Versicherer. Er begann 1969 im Außendienst in Ludwigshafen und leitet seit 1977 die Landesgeschäftsstelle Saarbrücken

SaarbrückenSeit 40 Jahrenbei der Debeka Ein außergewöhnliches Dienstjubiläum feierte jetzt der Landesdirektor der Debeka, Peter Treinen: Seit 40 Jahren arbeitet Treinen für den Versicherer. Er begann 1969 im Außendienst in Ludwigshafen und leitet seit 1977 die Landesgeschäftsstelle Saarbrücken. Unter seiner Führung expandierte das Unternehmen, heute hat die Debeka rund 330 Mitarbeiter, davon etwa 50 Auszubildende. Deren intensive Förderung ist dem 63-jährigen Treinen schon immer wichtig gewesen. redBübingenNeuer Leiter derSparkassenfiliale Die Geschäftsstelle Bübingen der Sparkasse Saarbrücken steht unter neuer Leitung. Der Sparkassenbetriebswirt Christian Gross löste den bisherigen Geschäftsstellenleiter Karsten Gerstner ab, der das Beratungs-Center in Quierschied übernommen hat. redSaarbrückenHotel Mercure"spendet Blut"Klaus Euler, Direktor im Mercure-Hotel Saarbrücken-City, ist zufrieden: 69 freiwillige Spender waren dem Aufruf des Vier-Sterne-Hotels gefolgt und stockten den Blutvorrat des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) um 21 Liter auf. Freuen darf sich auch die Hilfsaktion "Herzenssache" von SWR und SR: 300 Euro Aufwandsentschädigung, die das Hotel vom Blutspendedienst West des DRK erhielt, flossen als Spende in das Projekt. red