| 00:00 Uhr

Second-Hand-Markt in der Kleiderkammer des Diakonischen Werks

St Johann. Anlässlich des Nauwieserfestes in Saarbrücken veranstaltet die St. Johanner Börse des Diakonischen Werks an der Saar am Samstag, 27. red

Juli, einen Second-Hand-Markt. Von 13 bis 20 Uhr können alle Bürgerinnen und Bürger in der Johannisstraße 4 Hausrat und Kleidung aus zweiter Hand kaufen.

Die St. Johanner Börse ist die Kleiderkammer des Diakonischen Zentrums Saarbrücken. Hier können sich vor allem Menschen mit geringem Einkommen preiswert einkleiden und ihren Haushalt ausstatten. Die angebotenen Waren stammen aus Kleidersammlungen von Kirchengemeinden sowie aus Spenden von Privatpersonen oder Firmen, teilt das Diakonische Werk mit. Die Waren werden von Mitarbeitern der Börse für den Verkauf sortiert und aufgearbeitet.