| 21:10 Uhr

Schüsse auf geparktes Auto: Zwei Kugeln treffen die Fahrerseite

Alt-Saarbrücken. Ein Blechschaden, wie ihn selbst Polizisten nicht alle Tage zu sehen bekommen, macht dem Eigentümer eines Fiat Bravo zu schaffen: Einschusslöcher. Der Mann war am Sonntagvormittag gegen 10.50 Uhr zu seinem Auto gekommen und erschrak über zwei Löcher im Blech der Fahrerseite. Der Fiat-Eigentümer alarmierte die Polizei

Alt-Saarbrücken. Ein Blechschaden, wie ihn selbst Polizisten nicht alle Tage zu sehen bekommen, macht dem Eigentümer eines Fiat Bravo zu schaffen: Einschusslöcher. Der Mann war am Sonntagvormittag gegen 10.50 Uhr zu seinem Auto gekommen und erschrak über zwei Löcher im Blech der Fahrerseite. Der Fiat-Eigentümer alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten schnell fest, dass jemand vermutlich aus einer Waffe auf das geparkte Auto geschossen hatte. Der Fiat-Halter hatte am Abend gegen 23.15 Uhr ein Knallen von der Straße her gehört, sich aber zunächst nichts dabei gedacht. Dieses Knallen könnte jedoch mit den beiden Einschusslöchern zu tun haben, hieß es dazu gestern von der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken. Die Ermittler setzen jetzt auf Zeugen, um dem Schützen auf die Spur zu kommen. redHinweise an die Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken unter Tel. (06 81) 5 88 16 40.