Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 23:10 Uhr

Schüler gewinnen Fremdsprachenpreis

Merzig. Mit dem Film "Dangerous Love" nahmen Schülerinnen der Klasse 7b des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. In monatelanger Arbeit setzten die Englisch-Schülerinnen unter der Anleitung ihrer Lehrerin Gudrun Drießler ihre Ideen in Szene. Für ihre Arbeit wurde die Gruppe mit dem dritten Preis belohnt

Merzig. Mit dem Film "Dangerous Love" nahmen Schülerinnen der Klasse 7b des Peter-Wust-Gymnasiums Merzig am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. In monatelanger Arbeit setzten die Englisch-Schülerinnen unter der Anleitung ihrer Lehrerin Gudrun Drießler ihre Ideen in Szene. Für ihre Arbeit wurde die Gruppe mit dem dritten Preis belohnt. Spontan entschlossen sich die Schülerinnen, das Preisgeld an die Partnerschule "Groupe Scolaire Shyra" in Ruanda zu spenden. Aus ihrem Taschengeld stockten die Schülerinnen den Betrag auf und überreichten 150 Euro an Schulleiter Heinz Lafontaine, der das Geld nach Ruanda weiterleiten wird. Mit den Spendengeldern können so Bänke, Stühle oder andere Schulutensilien finanziert werden.